Free shipping from €150 in Germany and EU from €9.99 | since 2009 | DHL shipping worldwide!

+ 16 % less for non EU delivery + german tax free + 16 % discount for swiss, USA, UK and more + Attention maybe you must pay import sales tax
Neisson blanc Par 52,5% vol. 0,7l Rum Agricole Rhum Martinique AOC Le Rum mit Karton

Neisson blanc Par 52,5% vol. 0,7l Rum Agricole Rhum Martinique AOC Le Rum m GP

Payment

selectable: 1 p.K. Shipping time 1-3 working days

Regular price
35,29 €
Sale price
35,29 €
No stock currently
Regular price
41,97 € Ladenpreis
Unit price
50,41 €per l
plusshipment € 5.90 (free shipping from € 150) for Germany

*Age Restriction! This product contains alcohol and may only be sold to adults. Delivery with age verification 18 years! more information

Neisson blanc Par 52,5% vol. 0,7l Rum Agricole Rhum Martinique AOC Le Rum
mit Karton 

Gegründet von den Brüdern Adrien und Hildebert-Pamphile, genannt Jean, ist die Destillerie NEISSON noch heute in Familienhand. Die Familie Neisson ist auf Martinique der einzige Bauernhof mit eigenen Zuckerrohrfeldern. Im Jahr 1932 gründete die Familie per Dekret durch den Gouverneur eine Brennerei mit Namen Carbet auf dem Land Thieubert. Adrien kümmerte sich in den Anfängen um die Felder und sein Bruder studierte Chemie in Paris, um eine Basis für die Destillation zu setzen. Seitdem wird das Wissen der beiden Brüder von Generation zu Generation weitergegeben.

Im Rahmen der Kontinentalsperre durch Napoleon 1806 wurde es verboten auf den französischen Karibikinseln weiterhin Zucker zu produzieren, es galt die heimische Zuckerrübe zu stärken und dem von England und Spanien importiertem Rohrzucker den Garaus zu machen. Das stellte die bereits Rum-produzierenden Bauern auf den Inseln
vor eine Herausforderung, durften sie doch das Nebenprodukt der Zuckerproduktion, die Melasse, nicht mehr herstellen, denn Melasse brauchten sie, um Rum herzustellen. Es wurde kurz experimentiert und man fand sehr schnell heraus, dass man auch direkt aus dem ausgepressten Zuckerrohrsaft herstellen kann. Mit dem Vorteil, dass die Mineralien, die das Zuckerrohr im Stengel und damit auch im Saft gespeichert hat,
auch im Rhum geschmacklich Niederschlag fanden, Terroir genannt. Im Laufe der Zeit wurde daraus mit weiteren Regeln der Rhum Agricole: Kein Zuckerzusatz ist erlaubt.   Keine künstliche Färbung. Frischer Zuckerrohrsaft muss genutzt werden. Späteste Verarbeitung 24h nach der Ernte. Eichenfässer oder Edelstahltanks müssen zur Reifung genutzt werden

Die Fassreifung erfolgt bei NEISSON direkt und ausschließlich auf Martinique,
es ist also ein tropisch gereifter Rhum. Die Grundstruktur des Destillats ist
bei allen Altersstufen deutlich vorhanden, NEISSON arbeitet mit verschiedenen
Alkoholprofilen, um die verschiedenen Aromen aus dem Fass zu kitzeln, eine
spannende und einzigartige Weise (in der ganzen Karibik) um Rhum zu reifen.

Das Zuckerrohr wird auf dem nordkaribischen Terroir angebaut, dessen
Böden wenig entwickelt sind, auf vulkanischem Bimsstein aus dem PeleeGebirge, mit einer sandig-lehmigen Textur. Diese Parzellen zeichnen sich
durch starke Sonneneinstrahlung und geringe Niederschläge mit einer sehr
hohen Tagestemperatur Amplitude während der Fastenzeit (Erntezeit) aus. Die
Mineralität der Böden gibt das Aroma im Rhum wieder.

Das Süßgras (wie auch Mais, Weizen, Hafer etc.) wird vom Menschen seit ungefähr 5000 v.Chr. kultiviert und zunächst als Futterpflanze später als Süße quelle genutzt. Von drei
Orten auf der Welt aus (Papua-Neuguinea, Süd-China und Indien) beginnt die Reise westwärts über die Seidenstraße um schließlich ca. 500 n.Chr. den Mittelmeerraum zu erreichen. Christoph Columbus nimmt erfolgreich auf seiner dritten Reise Setzlinge diese Pflanze mit und so beginnt sein Siegeszug im gesamten Mittelamerikanischen Raum. Aus dem Zuckerrohr werden die drei Basen für die Rumproduktion gewonnen: frischer Zuckerrohrsaft, Zuckerrohrsirup (Virgin Cane Honey oder Melao) oder Melasse. Eine der Basen wird fermentiert und destilliert. Erfolgt die Destillation mindestens zweimal spricht man vom Rohrum, vorher ist es Aguardiente (Feuerwasser), dieser reift in Holzfässern. In den Holzfässern bekommt der Rohrum zusätzliche Aromen, je nachdem wo gelagert wird spricht man von tropischer Reifung (im Inselklima auf See-Niveau), temperierter Reifung (in der Nähe der Produktion und auch gerne weit über See-Niveau) oder kontinentaler Reifung (Verbringung zum Beispiel nach Europa). Nach der Reifung wird die Flüssigkeit auf die gewählte Trinkstärke herabgesetzt und auf Flaschen abgefüllt

NEISSON
 ist eine kleine Rum-Destillerie in Le Carbet im Nordwesten der Insel Martinique, ungefähr zehn Kilometer südlich der alten Hauptstadt Saint Pierre und in Sichtweite des Vulkans Mont Pelée. Die Destillerie liegt nur wenige hundert Meter vom Meer entfernt und ist malerisch umgeben von den Feldern mit Zuckerrohr. NEISSON ist neben La Favorite in Fort de France die einzige Destillerie in Familienbesitz auf Martinique.


- Dieses Produkt wird nur an Personen ab 18 Jahren verkauft ! 
-Der Versand ist in Deutschland ab 150 € frei Haus.
 
Inn-out online Spirituosen shop Leipzig wünscht einen angenehmen Einkauf. 


distributor:
Neisson Schlumberger Deutschland DE3172147524709

Kundenbewertungen

Basiert auf 1 Bewertung Scheibe eine Bewertung
AUSGEZEICHNET.ORG